logologo

Kontaktiere uns

TitelseiteBlogHydrogen-Source Heat Pumps: Unveiling their Promising Potential in New Research

Wasserstoffbasierte Wärmepumpen: Enthüllung ihres vielversprechenden Potenzials in neuen Forschungsergebnissen

2024-01-31
Kürzlich untersuchte eine bahnbrechende Studie die Verwendung von Wasserstoff zum Antrieb von Wärmepumpen. Die Ergebnisse legen nahe, dass diese wasserstoffbetriebenen Wärmepumpen eine nachhaltige Wahl für die Bauindustrie darstellen. Dieser Ansatz steht im Einklang mit den Zielen des Vereinigten Königreichs, Netto-Null-Emissionen zu erreichen, und stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung umweltfreundlicher Energielösungen dar.

Jüngste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der Einsatz wasserstoffbasierter Wärmepumpen zur Beheizung britischer Häuser die CO2-Emissionen globaler Energiesysteme erheblich senken könnte.

 

Diese vom Advanced Resource Efficiency Centre der University of Sheffield durchgeführte Studie ist möglicherweise die erste, die Wasserstoff als Energiequelle für Wärmepumpen untersucht. Das Team verglich wasserstoffbasierte Wärmepumpen mit solchen, die Luft-, Erd- und Wasserquellen nutzen. Ihre Forschung zeigt, dass Wasserstoff-Wärmepumpen, die mit grünem Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen statt mit Netzstrom betrieben werden, eine praktikable Option für Großbritannien sind. Eine solche Technologie könnte das nationale Stromnetz entlasten und Umweltschäden durch die Lieferkette verringern. Als Hauptvorteile wurden die reichliche Verfügbarkeit von Wasserstoff, die geringen Emissionen, die erhebliche Reduzierung der Treibhausgasemissionen und der effiziente Erzeugungsprozess identifiziert.

 

Im Vereinigten Königreich nutzen derzeit die meisten Haushalte Erdgaskessel zum Heizen. Dies hat zu erhöhten Energiekosten, Umweltverschmutzung und Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen geführt und die Nachhaltigkeit und Energiesicherheit des britischen Bausektors gefährdet.

 

Die britische Regierung will bis 2026 Heizsysteme mit fossilen Brennstoffen in neuen Häusern auslaufen lassen. Ihre Wärme- und Gebäudestrategie sieht die Installation von mindestens 600.000 Wärmepumpen pro Jahr bis 2028 vor. Die Strategie erkennt die Rolle von Wasserstoff bei der Reduzierung von Kohlenstoffemissionen an und schlägt dies vor könnte bis 2035 bis zu 4 Millionen Haushalte versorgen.

 

Die Studie betont, dass die Entwicklung des Wärmepumpenmarktes und seiner Lieferkette für die Energiesicherheit und Widerstandsfähigkeit des Vereinigten Königreichs von entscheidender Bedeutung ist. Die Forscher hoffen, dass ihre Ergebnisse politischen Entscheidungsträgern und Interessenvertretern dabei helfen werden, umweltfreundlichere Lieferkettenmethoden für Wärmepumpen einzuführen und dadurch die Energieinfrastruktur des Vereinigten Königreichs zu stärken.

 

Professor Lenny Koh, Direktor des Advanced Resource Efficiency Centre der University of Sheffield und Co-Leiter des Energy Institute, unterstreicht die Bedeutung dieser Forschung. Es unterstreicht die Rolle emissionsfreier Wärmepumpen bei der Reduzierung der Umweltbelastung, der Anziehung von Investitionen, der Gewinnung lokaler Regierungsunterstützung und der Beeinflussung finanzieller Verpflichtungen zur Integration erneuerbarer Energien.

 

Das Papier kommt zu dem Schluss, dass das Vereinigte Königreich eine große Chance hat, Wasserstoffproduktionssysteme und die Lieferkette für Wärmepumpen im Inland voranzutreiben. Sie befürwortet die parallele Entwicklung von Wasserstoffproduktionstechnologien wie Elektrolyse und der Produktionskapazität für Wärmepumpenkomponenten im Vereinigten Königreich, einschließlich Kompressoren, Verdampfern, Ventilen und Kältemitteln.

 

Die Forscher glauben, dass ihre Ergebnisse politischen Entscheidungsträgern dabei helfen könnten, nachhaltige Lieferkettenpfade zu wählen und so den Klimawandel und seine schädlichen Auswirkungen zu bekämpfen. Durch die Verbesserung der Energienachhaltigkeit, Widerstandsfähigkeit und Sicherheit des Vereinigten Königreichs werden diese Bemühungen voraussichtlich verschiedenen Branchen und Sektoren zugute kommen.

 

Teilen
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Kontaktieren Sie uns für Ihre Energielösung!

Bei Fragen steht Ihnen unser Experte gerne zur Verfügung!

Select...