logologo

Kontaktiere uns

TitelseiteBlogThe Rise of Global Energy Storage: Forecast for 2023 and 2024

Der Aufstieg der globalen Energiespeicherung: Prognose für 2023 und 2024

2024-01-17
EnergyTrend, ein auf den Bereich erneuerbare Energien spezialisiertes Analyseunternehmen, hat eine spannende Vorhersage gemacht. Sie gehen davon aus, dass es im Jahr 2024 zu einem erheblichen Anstieg der weltweiten Bereitstellung großer Energiespeichersysteme kommen wird. Diese Prognose steht im Einklang mit einem wachsenden Trend zur zunehmenden Verbreitung kommerzieller und industrieller (C&I) Speichersysteme, den EnergyTrend voraussichtlich auch im kommenden Jahr fortsetzen wird.

Dieses erwartete Wachstumsnarrativ wird von großen Batteriespeichern dominiert. EnergyTrend prognostiziert für das Jahr 2024 unglaubliche 53 GW/128,6 GWh an Installationen im Versorgungsmaßstab. Um dies ins rechte Licht zu rücken, erklärte das Unternehmen im Dezember, dass es erwarte, im Jahr 2023 52 GW/117 GWh an neuen Energiespeichern zu entdecken, die in allen Marktsegmenten installiert werden Wenn wir die Speicher für Privathaushalte und C&I einbeziehen, könnte die Gesamtzahl für 2024 beeindruckende 71 GW/167 GWh erreichen.

 

Interessanterweise übertreffen die kühnen Prognosen von EnergyTrend die jüngsten Prognosen von BloombergNEF. Sogar BloombergNEFs Prognosen, die alles andere als konservativ waren, prognostizierten bis 2023 den Einsatz von 42 GW/99 GWh an Energiespeichern im Netzmaßstab.

 

China ist führend bei Energiespeicheranlagen

 

Eine aktuelle Analyse von EnergyTrend hat prognostiziert, dass China im Jahr 2024 ein erhebliches Wachstum bei Energiespeicheranlagen verzeichnen wird. Mit der raschen Einführung erneuerbarer Wind- und Solarenergie und der aktiven Förderung der Energiespeicherung durch staatliche Stellen auf nationaler und provinzieller Ebene ist dies in China der Fall gut positioniert, um die Führung im Energiespeichermarkt zu übernehmen.

Nach Schätzungen von EnergyTrend werden Chinas Installationen im Jahr 2024 eine beeindruckende Leistung von 24,8 GW und eine Kapazität von 55 GWh erreichen. Diese Zahlen unterstreichen das Engagement des Landes, die Energiespeicherung als Schlüsselkomponente seiner Infrastruktur für erneuerbare Energien zu nutzen.

Das Analyseunternehmen wies auch darauf hin, dass von zentralen Behörden in China eingeleitete Maßnahmen zur Förderung der Beteiligung von Stromspeichern am Spotmarkt vielversprechende Auswirkungen haben könnten. Dies deutet darauf hin, dass die Regierung aktiv daran arbeitet, ein günstiges Umfeld für das Wachstum des Energiespeichersektors zu schaffen.

 

Die USA: Ein starker Markt für Großspeicher

 

Die Analyse von EnergyTrend hob auch hervor, dass die USA im Jahr 2024 ein wichtiges Nachfragezentrum für Großspeicher sein werden. Es wird erwartet, dass der Markt ein starkes Interesse an Energiespeichern haben wird, angetrieben durch ein „äußerst wirtschaftliches und diversifiziertes Rentabilitätsmodell“.

 

In den USA wird der Markt für Großspeicher voraussichtlich zu etwa 70:30 zwischen gemeinsam gelegenen und eigenständigen Speicheranlagen aufgeteilt sein. Dies zeigt, dass das Land die Bedeutung der Energiespeicherung für die Unterstützung des Wachstums variabler erneuerbarer Energien (VRE) erkennt.

 

Allerdings stehen die USA aufgrund der schwachen Netzintegration auf nationaler Ebene vor einer einzigartigen Herausforderung, was den Bedarf an Energiespeichern noch dringender macht. Während das Land seine Kapazitäten für erneuerbare Energien weiter ausbaut, wird die Energiespeicherung eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung eines zuverlässigen und widerstandsfähigen Netzes spielen.

 

Großbritannien: Ein herausragender Markt in Europa

 

Während China und die USA wegen ihres großen Speicherpotenzials im Rampenlicht stehen, hat EnergyTrend Großbritannien heute auch als den herausragenden Markt in Europa identifiziert. Der Fokus des Landes auf erneuerbare Energien und sein Engagement für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen haben ein günstiges Umfeld für das Wachstum der Energiespeicherung geschaffen.

 

Da Großbritannien weiterhin in Wind- und Solarenergie investiert, wird der Bedarf an Energiespeicherung immer wichtiger. Durch die Speicherung überschüssiger erneuerbarer Energie in Zeiten hoher Produktion und deren Freisetzung bei Spitzenbedarf können Energiespeichertechnologien dazu beitragen, das Netz auszugleichen und die Nutzung erneuerbarer Ressourcen zu maximieren.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der globale Energiespeichermarkt in den kommenden Jahren ein deutliches Wachstum verzeichnen wird, wobei China, die USA und Großbritannien die Vorreiter sein werden. Die Einführung erneuerbarer Energien sowie die staatliche Unterstützung und die dringende Notwendigkeit der Netzintegration treiben die Nachfrage nach Großspeichern voran. Beim Übergang der Welt zu einer saubereren und nachhaltigeren Energiezukunft wird die Energiespeicherung eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung eines zuverlässigen und effizienten Energiesystems spielen.

 

Der Energiespeichermarkt in den USA bleibt im Jahr 2023 hinter den Erwartungen zurück

 

Laut den Berichten des Forschungsunternehmens Wood Mackenzie und EnergyTrend zum US-Energiespeichermarkt haben die Installationszahlen für 2023 die Erwartungen nicht erfüllt. Mehrere Faktoren haben zu diesem Defizit beigetragen.

 

Unterbrechungen in der Lieferkette wirken sich auf die Installationszahlen aus 

 

In den Jahren 2020–2022 konzentrierten sich die Störungen in der Lieferkette hauptsächlich auf Lieferengpässe bei Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ion). Im Jahr 2023 haben sich die Störungen jedoch auf Artikel mit langen Vorlaufzeiten wie Hochspannungstransformatoren verlagert. Diese Informationen basieren auf Eingaben verschiedener Quellen, darunter der EPC-Firma Burns & McDonnell.

 

Verzögerungen beim Netzanschluss und alternde Infrastruktur 

 

Nicht nur in den USA kommt es zu Verzögerungen beim Netzanschluss, und dieses Problem betrifft auch andere Energiesektoren wie Wind- und Solarenergie. Darüber hinaus verschärft die veraltete Übertragungs- und Verteilungsinfrastruktur (T&D) in den USA die Herausforderungen, denen sich der Energiespeichermarkt gegenübersieht.

 

Starke Nachfrage, unterstützt durch Geschäftsmodelle und staatliche Anreize 

 

Trotz geringerer Installationszahlen besteht weiterhin eine starke Nachfrage nach Energiespeichern. Dies ist auf die Wirksamkeit verschiedener Geschäftsmodelle und die Wirkung staatlicher Anreize zurückzuführen. Die Einführung der Investitionssteuergutschrift (ITC) für eigenständige Energiespeicher durch die Inflation Reduction Act (IRA)-Gesetzgebung hat erheblich zu dieser Nachfrage beigetragen.

 

EnergyTrends Prognose für große Energiespeicher in den USA 

 

EnergyTrend prognostiziert, dass große Energiespeicheranlagen in den USA im Jahr 2023 11,6 GW/38,2 GWh erreichen könnten. Dies zeigt das Wachstumspotenzial der Branche trotz der aktuellen Herausforderungen.

 

Langsameres Wachstum für europäische Energiespeicher erwartet 

 

EnergyTrend geht davon aus, dass die Wachstumsrate des europäischen Energiespeichereinsatzes im Jahr 2024 langsamer ausfallen wird als im laufenden Jahr. Konkrete Zahlen zu dieser Erwartung nennt das Unternehmen allerdings nicht. Trotz der erwarteten Verlangsamung prognostiziert EnergyTrend weiterhin ein robustes Wachstum mit hoher Geschwindigkeit.

 

Großbritannien ist führend auf dem europäischen Speichermarkt 

 

Das Vereinigte Königreich bleibt der führende Speichermarkt in Europa. Der jüngste von der Regierung veröffentlichte Energiezukunftsplan des Landes legt ehrgeizige kurzfristige Ziele für Energiespeicheranlagen fest. EnergyTrend prognostiziert ein schnelles kurzfristiges Wachstum des britischen Marktes mit einem Potenzial von 4,2 GW/6,4 GWh an neuen Großinstallationen im Jahr 2024.

 

Starker Wachstumskurs im britischen Energiespeichermarkt

 

Obwohl konkrete Installationszahlen für das Vereinigte Königreich im Jahr 2023 noch nicht verfügbar sind, heißt es in einem Bericht von Solar Media Market Research, dass das Vereinigte Königreich im Jahr 2022 800 MWh an Energiespeicherkapazität im Versorgungsmaßstab in Form von Li-Ion-Batterie-Energiespeichern hinzugefügt hat System (BESS)-Assets. Dies zeigt den schnellen Wachstumskurs des Landes im Energiespeichersektor.

 

 

Teilen
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Kontaktieren Sie uns für Ihre Energielösung!

Bei Fragen steht Ihnen unser Experte gerne zur Verfügung!

Select...